FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Landesklasse Ost 29.03.14 SV Germania 90 Schöneiche II – FC Strausberg 1:0

schoeneiche_germania 1  : 0 FCS

 

FC Strausberg: Julius Meinhold – Pascal Graeben (80. Lars Holfeld), Stephan Wieland, Philipp Schulz, Johnny Loose – Alec Scheel (69. Tim Konrad), Moritz Müller (60. Niklas Maschke), Steffen Fechtner, Dennis France, Silvan Küter – Oliver Grohn Kader: Oliver Gade

Tore: 1:0 (38. Loose – Eigentor)

Schiedsrichter: Eberst (Bestensee), Buchholz, Hennemann

Zuschauer: 65

Gelbe Karte: Riethmüller (71.) / Grohn (75.), Schulz (78.)

Rote Karte: C. Küter (51. – Handspiel)

Blackout entscheidet das Spiel

(MG) Nach dem Spiel waren sich alle auf und neben dem Platz einig: dieses Spiel hätte eigentlich nur Strausberg gewinnen dürfen, können – nein, eigentlich sogar müssen. Bei herrlichem Wetter begannen die Gäste sehr konzentriert und hatten auch gleich die erste Chance durch Silvan Küter. Leider war das auch ein Bild für das gesamte Spiel. Strausberg erspielte und erarbeitete sich Chancen, aber diese wurden leider auch alle vergeben. In der ersten Halbzeit gelang es Schöneiche noch, das Geschehen vom eigenen Tor weg zu halten. Der Gastgeber hatte im Angriffsspiel zwar viele gute Ansätze, aber keinen einzigen Abschluss, den Torhüter Julius Meinhold halten musste. Die größte Chance zur Führung hatte der Strausberger Dennis France nach einer Ecke. Beim ersten Schuss gab es ein klares Handspiel eines Schöneicher Spielers, den Nachschuss aus zehn Meter setzte Dennis France dann leider übers Tor. Dann die Szene des Spiels. Einen weiten Abschlag kann Johnny Loose in alle Richtungen klären, entscheidet sich aber für eine Kopfballrückgabe in Richtung eigenes Tor. Das Problem war, das hätte kein Stürmer der Welt besser machen können, und der Ball senkt sich unhaltbar hinter Julius Meinhold ins Netz – 1:0 für Schöneiche.

Nach der Pause spielten nur noch die Gäste. Strausberg behielt dabei gut die Balance und ließ überhaupt keine Chance für den Gastgeber zu. Mehrmals wurde sich im Strausberger Fanblock auf den Torschrei vorbereitet, aber der Ball wollte einfach nicht rein. Diese Saison erlebt man immer wieder etwas neues, und es soll wohl einfach nicht sein. Schöneiche gewinnt das Spiel, ohne einen einzigen Torschuss auf das Strausberger Gehäuse zu bringen, den Julius Meinhold halten musste.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.