FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Mit Volldampf in Richtung Brandenburgliga

 

 Spielbericht Landesklasse – Ost Brandenburg C.- Junioren

(01.09.2019-3.Spieltag)

 FC Strausberg vs. SpG Basdorf/ Wandlitz/ Klosterfelde    4   :   1      

 

 Verdienter Heimsieg

Mit einem 11:0 gegen den FSV Rot Weiß Prenzlau starteten die Jungen Wilden sehr erwartungsvoll ins neue Spieljahr. Eine Woche später jedoch wurde man geerdet, nachdem mehr oder weniger der Schiedsrichter großen Anteil an der 6:7 Niederlage bei starken Bernauer hatte. So erwartete man heute die SpG aus Basdorf bei Gluthitze auf heimischen Kunstrasen. Unabhängig vom Ergebnis sollten heute erst einmal die Trainingsinhalte auf den Platz gebracht werden.

Schon in der Anfangsphase zeigten sich die Jungen Wilden in Spiellaune und arbeiteten sich in der gegnerischen Hälfte fest. Insbesondere über links ging Einiges. Einmal war er zu mannschaftsdienlich und einmal verzog er knapp. Die Strausberger jedoch weiterhin am Drücker, suchten den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. Lucas setzte sich auf rechts durch, bekommt etwas glücklich noch einmal den zweiten Ball, legt ihn auf Robert ab, der mit Traumtor in den langen Winkel zum 1:0 einnetzt. Die Jungs der SpG versuchten sich zu wehren, kamen aber kaum zu gefährlichen Aktionen. Die Jungen Wilden versuchten aus einer stabilen Defensive weiterhin Torchancen zu kreieren, bis zur Pause sprang jedoch nicht mehr viel heraus.

So sollte es in Halbzeit zwei weitergehen. Einen krassen Torwartfehler nutzte Felix mit etwas Glück zum 2:0. Die Torgefahr bei Standards war bekannt, doch kurz nach dem 2:0 waren die Gäste bei einer ihrer wenigen Ecken brandgefährlich. Dann setzte sich der unermüdliche Lucas in seiner unnachahmlichen Art durch und netzte gekonnt zum 3:0 ins lange Eck ein. Es folgte eine von Zweikämpfen im Mittelfeld geprägte Phase, in der die Jungen Wilden weiterhin die Oberhand behielten. Ein harmloser Schuss auf unser Tor trudelte ins Netz und brachte unsere Gäste noch einmal ran. Doch auch die Jungen Wilden spielten weiter nach vorn. Ben, Domenic und Vincent hatten gute Möglichkeiten, das Ergebnis noch höher zu schrauben. Mit einem gefühlvollen Freistoß machte dann Lucas den 4:1 Endstand perfekt.

Die Jungen Wilden haben heute verdient gewonnen. Sie ließen hinten nur eine Torchance zu und nutzten vorne ihre Möglichkeiten. Insbesondere wurden heute die Trainingsinhalte auf den Platz gebracht, was maßgeblich zum Heimsieg beitrug. Nach dem 3. Spiel kann man nun sagen, dass man gut in die Saison gestartet ist. Dennoch muss sich jeder Einzelne und die Mannschaft noch verbessern.

 

Aufstellung:

Colin (Fabian), Abdou, Dustin, Lenny, Jannes, Tim, Robert, Ben, Moritz (Domenic), Felix (Vincent), Lucas

 

Sponsors

© 2019 FC Strausberg e.V.