FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

NOFV Oberliga Nord 11.08.13 FC Strausberg – Brandenburg SC Süd 1:1

FCS 1 : 1 Brandenburger_SC_Sued_05

 

FC Strausberg: Christopher Ewest, Oliver Mertins, Daniel Anton, Robert Wenzel, Stephan Ilausky, Christopher Lichtnow (69. Robert Vsetycek), Steve Georges, Tim Bolte (63. Steven Wiesner), Sirko Neumann,  Ringo Kretzschmar, Martin Wunderlich (46. Alexander Rahmig) – Kader:  Timo Hampf, Sabin Yagremongo Koelo, Philipp Schulz, Tobias Wolfram

Tore: 1:0 Kretzschmar (3.), 1:1 Petrik (58.)

Schiedsrichter: Taugerbeck/Gärtner/Schuster

Zuschauer: 279

Gelbe Karte: Bolte (45.) / Goerisch (74.)

Oberliga-Debüt des FC Strausberg endet mit 1:1

(en) Zum Auftakt der Fußball-Oberliga-Saison gab es für den FC Strausberg ein 1:1-Unentschieden vor immerhin 269 Zuschauern. Sowohl Trainer Helmut Fritz ( FC Strausberg) als auch sein Kollege Sven Voss waren mit dem Spiel ihrer Mannschaften und dem Ergebnis unter dem Strich zufrieden.

Der FC Strausberg begann das Spiel mit einem Paukenschlag. Ecke Tim Bolte und Ringo Kretzschmar besorgte per Kopf den Führungstreffer. Das passte natürlich genau in das Konzept der Gastgeber, die nun mit Kontern das Spiel für sich entscheiden wollten. Bis zur Halbzeit blieb es beim knappen Vorsprung der Strausberger, die ihren Gegner im Griff hatten.

In der zweiten Halbzeit kamen die Brandenburger allerdings mit mehr Schwung aus der Kabine. Richtig zwingende Chancen hatten sie aber zunächst noch nicht. Der Ausgleichstreffer fiel nach einer Unachtsamkeit in der zentralen Strausberger Abwehr durch Jakub Petrik (58.).

Richtig spannend wurde dann die Schlussphase der Partie, in der beide Torhüter, Sven Roggentin (Brandenburg) und Christopher Ewest (Strausberg) jeweils zweimal großartig parieren. Alles in allem ein gerechtes Ergebnis in der Strausberger Energie-Arena.

Quelle: MOZ

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.