FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Pokalspiel D1 Junioren gg. Cottbus

„Talent bestimmt, was man tun KANN.

Motivation bestimmt, wie viel man bereit ist zu TUN.

Einstellung bestimmt, wie GUT man es tut.“

Beim heutigen Spiel der 2. Runde des AOK-Landespokals Brandenburg standen sich der FC Strausberg und der FC Energie Cottbus gegenüber. Die Voraussetzungen für das Spiel haben sich für uns als nicht optimal herausgestellt: 2 Wochen kein gemeinsames Training und der Ausfall unseres Abwehrchefs Jannes sowie 2 weiterer Spieler.

Wir starteten gut ins Spiel und der frühe Druck auf den Cottbuser Torwart führte zum Eigentor und zum 1 : 0 für uns. Aber da bei uns heute die nötige Laufbereitschaft und somit der unbedingte Wille, zum Beispiel den Ball vor dem Gegner konsequent zu behaupten, fehlte und die Manndeckung überhaupt nicht stattfand, machten wir es Cottbus viel zu leicht. Diese kamen immer besser ins Spiel und nutzen ihre Torchancen. So stand es zu Halbzeit 1 : 4 für Cottbus.

Halbzeitpause

Nach ein paar strengen, aber hilfreichen Worten der Trainer, machten wir das, was uns eigentlich auszeichnet – viel Druck nach Vorne und somit erspielten wir uns auch wieder gute Torchancen  und nutzen eine davon. 2 : 4!

Jetzt wussten wir, dass hier noch etwas gehen kann. Aber das 2 : 4 hielt nicht lange, denn Cottbus startete wieder einen erfolgreichen Angriff, wir konnten den Ball nicht klären und so kam es, wie es kommen musste, zum 2 : 5 auf Seiten des Fußballclubs aus Cottbus. So lautet auch das Endergebnis.

Heute sollte sich jeder mal hinterfragen, ob die nötige Laufbereitschaft da war, ob jeder die richtige Einstellung und den Willen zu gewinnen, hatte!

Nichts desto trotz haben wir nächste Woche unser letztes Spiel der Hinrunde gegen Preußen Eberswalde und hoffentlich stimmt dann wieder die Einstellung und somit das Ergebnis.

Scott Konrad

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.