FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

F1-Junioren hatten ein „Ereignisreiches, ungewöhnliches Wochenende“

Spielbericht der F1-Junioren „Ereignisreiches, ungewöhnliches Wochenende“ 

F1 mit Pokal aus aber FC Liverpool als Nachbarn

Am vergangenen Wochenende erlebten die jungen Wilden der F1 ihren Saisonhöhepunkt beim mit 24 Mannschaften hochklassig besetzten Waldstadt Cup in Eberswalde. In der Vorrunde hatten die jungen Wilden einige Anpassungsprobleme an das Spieltempo von Union Berlin, TeBe, Hertha 03. Im Tagesverlauf gelang den Kids aber eine deutliche Steigerung und ein Unentschieden im letzten Gruppenspiel gegen den HFC. Auf Grund von Platz 6 in der Vorrunde spielte man am Sonntag in einer der Silbergruppen weiter.

Zuvor stand aber am Sonntagmorgen das Kreispokalviertelfinale auf dem Programm. Da Union Fürstenwalde einer Spielverlegung nicht zustimmen wollte, teilte sich der Kader in 2 Teams auf. Trotzdem starteten die jungen Wilden guten Mutes und Feldüberlegen in das Spiel. Leider konnten sie trotz Dominanz nur wenige klare Torchancen herausarbeiten. Vor dem gegnerischen Tor agierten die Spieler häufig überhastet und zu ungenau. Wie man es besser macht, zeigte Fürstenwalde bei einem ihrer wenigen Konter, welcher überlegt zum 0:1 abgeschlossen wurde. Der FCS ließ sich vom Rückstand aber nicht beeindrucken und drängte weiter auf das erste Tor. Kämpferisch haben die Jungs alles gegeben, aber Genauigkeit und das absolutes Durchsetzungsvermögen wurde in diesem Spiel doch schmerzlich vermisst. Fürstenwalde verteidigte geschickt und setzte einen weiteren Kontern kurz nach der Pause zum 0:2. Aber auch nach diesem Dämpfer hätten die jungen Wilden das Blatt noch wenden können. Klarste Möglichkeiten wurden aber fahrlässig ausgelassen und gute Angriffe ungenau zu Ende gespielt. Dem verdienten Sieger Union Fürstenwalde wünschen wir viel Erfolg im Halbfinale.

Anschließend verstärkten Til, Sven, Lennie, Niclas und Finn das Team in Eberswalde. Nach Niederlagen gegen Kerkow und Frankfurt gelang der erste Sieg gegen Ludwigsfelde. Im Anschluss spielte das Team selbstbewußter und unterlag Schwerin und Greifswald nur knapp. So kam es im Spiel um Platz 21 zum Duell mit Lok Eberswalde, immerhin Tabellenführer der Kreisliga Barnim. Bereits in den ersten 6 Spielminuten konnten 4 klare Torchancen herausgespielt werden. Zwei davon nutzte Olli zur zwischenzeitlichen 2:0 Führung. Nach dem Anschlusstreffer zum 2:1 kam Lok besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich. Mit Glück und Geschick brachten der FCS den Sieg über die Zeit, um im Anschluss den absoluten Turnierhöhepunkt zu erleben. In einem hochklassigen Finale siegte der FC Bayern München gegen den FC Liverpool knapp mit 1:0. Mit der Siegehrung endete für die F1 mit Pokal aus aber FC Liverpool als Nachbarn

Für die Kinder und mitgereisten Eltern ein anstrengendes und erlebnisreiches Fußballwochenende.

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.