FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Spielbericht Kreisliga West D2-Junioren

Spielbericht FC Strausberg D2 – Kreisliga West

( 3.Spieltag 25.09.2016 )

SV BW Petershagen/ Eggersdorf I – FC Strausberg II   3 : 2

 

Gute Leistung nicht belohnt

 

Am 3. Spieltag reisten die Jungen Wilden zum Derby nach Petershagen/ Eggersdorf. Dort wurden sie von der 1. Mannschaft erwartet. In der Trainingswoche wurde viel am Spieltempo gearbeitet, welches es galt auf den Platz zu bringen.

Das Spiel begann recht flott von beiden Teams. Strausberg versuchte den Gegner erst gar nicht aus seiner Hälfte kommen zu lassen. Der SV hingegen suchte sich über Zweikämpfe und lange Bälle Chancen zu erarbeiten. Zwar nicht viele, aber gute Chancen gab es auf beiden Seiten. Stark heraus kombiniert von den Jungen Wilden, erzwungen vom Gastgeber. Zunächst jedoch ohne zählbaren Erfolg. Wie aus dem Nichts dann plötzlich die Führung durch den Gastgeber, welche er innerhalb von 4 Minuten auch auf 3:0 ausbauen konnte. Eigentlich waren die Bälle schon geklärt bzw. gesichert, doch dann fehlte es an der Abstimmung und vor allem der Kommunikation im Defensivverbund der Gäste. Die Jungen Wilden hatten mehr Spielanteile in einer an Torchancen ausgeglichenen ersten Halbzeit mit einem aus Strausberger Sicht bitteren Zwischenstand.

 Zur zweiten Halbzeit sollten ein paar kleine Dinge besser gemacht werden. Und das gelang sehr gut. Ab der 31. Min. spielte nur noch eine Mannschaft Fußball und das waren die Jungen Wilden aus Strausberg. Viele Chancen kreierten sie. Anfangs fehlte noch der letzte Zug zum Tor, später jedoch belohnten sie sich mit zwei Treffern und es war noch genug Zeit, das Spiel zu drehen. Also noch mal an der Temposchraube gedreht. Die Doppeldörfler bekamen keinen Zugriff mehr. Die Strausberger schnürten sie in ihrer Hälfte ein und erspielten sich viele gute Einschussmöglichkeiten. Wenn auch im Spieltempo sehr hoch, leider im Abschluss etwas zu behäbig. In dieser Phase fehlte das „dreckige Tor“. Daher blieb es beim aus Sicht des Gastgebers glücklichen 3:2.

 Trotz Niederlage eine gute Leistung der Strausberger Zweeten gegen einen gewohnt körperbetont spielenden Gegner. Deutlich wurde heute, dass die Jungen Wilden das Geschehen über weite Strecken spielerisch dominierten. Deutlich wurde heute auch, dass im ein oder anderen Laufduell sowie Zweikampf eben auch die Altersunterschiede entscheidend sind. Erkenntnis des Tages: Fußball ist nicht gerecht.

Es gilt den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Mit dieser Spielanlage und Leistung braucht man sich vor niemanden verstecken.

Wir gratulieren der D1 des SV B/W Petershagen/ Eggersdorf zum glücklichen Sieg und wünschen weiterhin viel Erfolg.

 

 Kader: Stanetzky, Mertins, Pritzkow, Dieling, Aporius, Ha, Vogel, Lekaunikas, Behrendt, Schliewert, Flohr

 Tore: Lekaunikas, Pritzkow

 Beste Spieler: Pritzkow, Ha, Mertins

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.