FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Spielbericht Brandenburg Landesklasse Ost B–Junioren

Spielbericht Landesklasse B. – Junioren Brandenburg Staffel-Ost

(13.11.2016 6.Spieltag)

SV GW Bergfelde         3 : 3          FC Strausberg 

Aufstellung FCS: Janek Grähn – Tim Bergert; Lennard Voss; Tim Leibeling; Willi Griebel (Marwin Vogel) – Leonhard Minkwitz; Erik Günther (Darius Köhler); Paul Leger (Jan Günther); Max Lichtnow – Moritz Meißner (Caspar Domigalle); Aaron Weber

Torfolge: 0:1 Lichtnow; 1:1; 1:2 Minkwitz; 2:2; 3:2; 3:3 Lichtnow

Ein Punkt für die Moral

(MG) Bei eisigen Temperaturen entwickelte sich ein intensives Spiel unter sehr schwierigen Bedingungen. Der Kunstrasenplatz lag zur Hälfte im Schatten und der Reif ließ es eher zu einer Rutschpartie werden. Die erste Chance ergab sich nach feinem Zuspiel für Lichtnow, der sofort den Abschluß suchte und so Strausberg früh in Führung brachte. Danach bestimmte der Gastgeber das Spiel, hatte Strausberg einige Mühe bei der Zuordnung und Grähn musste bei hochkarätigen Chancen der Bergfelder schon sein ganzes Können zeigen, um den Ausgleich zu verhindern. Aber Strausberg hielt gut dagegen und zeigte sich im Umkehrspiel immer gefährlich, hatte Weber sogar die Möglichkeit die Führung zu erhöhen. Die 2.Hz begann mit umgekehrten Vorzeichen: diesmal nutzte Bergfelde seine erste Chance zum Ausgleich und sorgte erstmal wieder für hängende Köpfe bei Strausberg. Bergfelde jetzt mit viel Zug zum Tor und Strausberg nur noch mit Abwehrarbeit beschäftigt. Einer der wenigen Gegenzüge der Gäste brachte zumindest einen Freistoß ein: langer Ball in den Strafraum, Minkwitz läuft richtig ein und der Ball prallte von seinem Körper ins Tor – 1:2. Das brachte neue Moral und neuen Kampfgeist, aber auch Bergfelde zeigte eine Reaktion. Schließlich gelang dem Gastgeber der schnelle Ausgleich und kurz darauf sogar die Führung. Zumindest behielt man jetzt den Kopf oben. Zudem war erfreulich zu sehen, das alle Wechsel neuen Mut und Schwung brachten und schließlich belohnte sich Strausberg mit dem späten Ausgleich: J. Günther und Köhler mit guter Balleroberung, die Flanke erreichte Lichtnow, der seinen Gegenspieler gekonnt ausspielte, zunächst scheiterte, aber im Nachschuß dann erfolgreich war – 3:3!! Danach brachte man das Spiel gut über die Zeit und entführte verdient einen Punkt.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.