FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Spielbericht Landesklasse Brandenburg C-Junioren Staffel – Ost

Spielbericht Landesklasse Brandenburg C-Junioren Staffel – Ost

(02.04.2017 14.Spieltag)

SpG Basdorf/ Wandlitz/ Klosterfelde            2 : 0          FC Strausberg

Aufstellung FCS: Eric Karsten – Noah Schwuchow; Max Großer; Bruno Thomas; Niclas Zill – Bennett Rauter (Duncan Laufer); Karl Schönherr; Joel Wilhelm (C); Lennart Frenzel (Zederick Zeidler) – Lennart Schulz; Jerome Lerch (Florian Näther);

Kader: Niklas Apoirus

Torfolge: 1:0 SpG (7. Min.); 2:0 SpG (32. Min.)

Eigentlich ein typisches 0:0-Spiel, aber …

(JF) … ein Glückstreffer und ein Standard entscheiden dieses Spiel zugunsten der Gastgeber. Mehr braucht man zu diesem Spiel nicht schreiben. Jedoch der Reihe nach.

Bestes Fußballwetter und ein guter Rasenplatz in Klosterfelde versprachen im Vorfeld ein spannendes Landesklassespiel. Wieder zurück zum gewohnten 4-4-2 begannen wir sehr konzentriert, der Ball lief gut in unseren Reihen. Nur beim letzten Pass fehlte noch die Präzession. Die Spielgemeinschaft zeigte auch gleich zu Beginn, wie sie heute das Spiel angehen wollte: mit langen Bällen versuchten sie immer wieder ihr beiden schnellen Stürmer zu bedienen. Einer dieser Bälle schien eigentlich schon kurz an der Grundlinie von unserer Abwehr abgelaufen, als der SpG-Spieler den Ball noch hoch in den Strafraum flanken konnte. Dieser senkte sich jedoch in unser Tor. Und nun? Mit diesem Gegentor war der gute Spielbeginn dahin. Es schien so, als wenn unsere Spieler einfach ihre Arbeit einstellten. Es gelang ihnen bis zum Ende der Partie so gut wie nichts mehr. Die SpG konnten noch einen Freistoß zum 2:0 verwerten – Halbzeit 2:0.

Der zweite Durchgang begann wie der erste Durchgang endete. Die Gastgeber immer wieder mit langen Bällen, die unsere Innenverteidigung zumeist prima klären konnte. Und unser Spiel? In Ansätzen, jedoch zu selten, wenn endlich mal versucht wurde, den Ball in den eigenen Reihen zu halten, sich mit schnellen Kurzpässen an den Strafraum heran zu spielen – war ein Fußballspiel unseres Teams erkennbar. Das war am heutigen Sonntagvormittag jedoch zu wenig, um den robusten Gegner zu gefährden. Glück hatten wir am Ende dann noch, als der weitestgehend gute Schiedsrichter den Gastgerben einen Foulelfmeter verwehrte – Ende 2:0.

Am Ende konnten die Statistiker einen Torabschluss unserer Mannschaft notieren. Das ist einfach zu wenig, um solche Spiele erfolgreich bestehen zu können. Zu vielmehr Torchancen kam die SpG allerdings auch nicht – eben ein typisches 0:0-Spiel, sieht man mal von den beiden Sonntagsschüssen der Gastgeber ab. Glückwunsch an die Spielgemeinschaft zum Sieg.

 

 

 

Sponsors

© 2017 FC Strausberg e.V.