FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Spielberichte Kreisliga West D2-Junioren

Spielberichte FC Strausberg D2 – Kreisliga West

Drei Spiele innerhalb einer Woche

Ansteigende Tendenz

 Vom 02. – 09.10.16 galt es für die D2 gleich drei Pflichtspiele zu bestreiten. Mit einem Feiertag dazwischen kam man etwas aus dem Rhythmus, dennoch sollte die individuelle Qualität und das bis dahin im Training erarbeitete auf den Platz gebracht werden.

 Am Sonntag, den 02.10. erwartete der Tabellenführer der Kreisklasse Nord die Jungen Wilden zum Pokalspiel in Herzfelde. Die SpG Herzfelde/ Hennickendorf hatte gutes Fußballwetter bestellt und zeigte sich auch in der Spielanlage durchaus als Herausforderung. Nach einer kurzen Abtastphase jedoch, hatten die Strausberger den Braten gerochen, übernahmen die Regie und erspielten sich Torchancen im Minutentakt. Die klare Überlegenheit der Jungen Wilden wurde genutzt, Spieler auf unbekannten Positionen kicken zu lassen. Das gelang sehr gut. Die Jungen Wilden meisterten – zum ersten Mal unter dem Trainerteam Vogel/ Zobel – die erste Pokalrunde souverän mit einem 15:1 Sieg über die SpG.

 Die nächste Herausforderung wartete beim FC RW Neuenhagen am Mittwoch, den 05.10.16 auf. Dort wurden die Jungen Wilden bei schlechten äußeren Bedingungen von der 1. Mannschaft erwartet. Stammspieler fehlten, dennoch sahen die Zuschauer eine ausgeglichene erste Halbzeit mit einer glücklichen Führung des Gastgebers. In der zweiten Halbzeit dann, hatten die durchweg älteren Neuenhagener große Mühe, ihre Führung zu verteidigen, denn die Jungen Wilden waren klar spielbestimmend und dem Ausgleich sehr nahe. Leider ließen die Strausberger die Entschlossenheit sowohl im Angriff, als auch in der Defensive vermissen. Zwei krasse individuelle Fehler führten zur 3:1 Niederlage. Daran gilt es weiter zu arbeiten, denn solche Geschenke sollten künftig nicht mehr verteilt werden.

 Den Schlusspunkt der Woche setzte dann das Spiel am Sonntag, den 09.10.2016. Nach drei Auswärtsspielen endlich wieder ein Heimspiel der Jungen Wilden auf ihren bevorzugten Naturrasenplatz im SEP. Diesmal schickte der FC RW Neuenhagen seine zweite Mannschaft (Jahrg. ’05) ins Rennen. In der ersten Hälfte taten sich die Jungen Wilden schwer, Chancen gegen aufopferungsvoll kämpfende und auf Konterspiel eingestellte Neuenhagener zu kreieren. Kleine Verbesserungen und Umstellungen brachten dann aber in der zweiten Halbzeit den gewünschten Effekt. Die Gastgeber zeigten wieder ihre Variabilität und Genauigkeit, waren klar spielbestimmend und nahmen das Mittelfeldbollwerk der Gäste auseinander. Sie belohnten sich mit schönen Zügen und Treffern zum verdienten 8:1 Endstand.

 Eine anstrengende Woche für die Jungen Wilden. Insgesamt hat man sich spielerisch weiter verbessert gezeigt. Individuell gilt es sich jedoch zu steigern.

 

Kader: Stanetzky, Mertins, Pritzkow, Dieling, Aporius, Ha, Vogel, Lekaunikas,  Behrendt, Schliewert, Flohr, Brandt,

(zusammengefasst)  

 

beste Spieler:              Mertins, Vogel, Pritzkow, Lekaunikas

(zusammengefasst)

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.