FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Testspiel 04.08.13 FC Strausberg – FC Angermünde 0:4

FCS 0  : 4 angermuende

 

FC Strausberg: Julius Meinhold (70. Oliver Gade) – Pascal Graeben (46. Florian Wannags), Philipp Schulz (70. Lars Holfeld), Stephan Wieland, Johnny Losse (75. Niklas Maschke) – Paul Jablonski, Oliver Grohn (80. Benjamin Bomball), Nico Nolte, Lukas Loock  – Tim Konrad (75. Jahannes Peuthert), Roberto Landgraf (46. Benjamin Heilmann)

Tore: 0:1 (49.) Bittner, 0:2 (58.) Bittner, 0:3 (61.) Bittner, 0:4 (64. Elfmeter) Franke

Schiedsrichter: Lorenz (Steinhöfel)/Thieme/Thieme

Gelbe Karte: Grohn (27.F), Jablonski (65.) / —

Rote Karte: Riegel (45.)

Noch viel Luft nach oben

(MG) Auch der 3. Test brachte leider keine neuen Erkenntnisse. Wie schon im Spiel gegen Britz machte man nach einem Rückstand viele taktische Fehler und es dem Gegner viel zu einfach, Tore zu schiessen. Zunächst stand man im Defensivverbund sehr kompakt und gestattete dem Gegner kaum Chancen. Bei Ballbesitz tat man sich diesmal allerdings sehr schwer, es fehlte an Abstimmung zu den Stürmern, stimmten die Laufwege nicht und konnten keine Bälle vorne gehalten werden – ergab 0 Torschüsse. Vor der Halbzeit hatte man dann Glück, fehlte es nach Ballverlusten an der Rückwärtsbewegung und die Abseitsfalle ging nicht immer auf, aber Meinhold zeigte hier seine ganze Klasse.

In der Halbzeit wurde die Mannschaft genau darauf hingewiesen, aber so wie die erste Hälfte aufhörte, begann die zweite … wie gesagt, noch viel Luft nach oben!

Das man es besser kann, zeigte man im Spiel gegen Empor Berlin, aber man sieht auch, das die Spieler der 1. Mannschaft qualitativ bessere Stützen im Spiel sind.

Wie gegen Britz kamen heute auch einige A-Junioren zum Einsatz, die alle zeigten, dass sie Fußball spielen und in einem funktionierenden Team durchaus der Mannschaft helfen können.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.