FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

5:0 Heimsieg der 1.Männermannschaft

Der Plan ging auf!
(SB)Bei einem Spiel wo es schon in der zweiten Minute klingelt, haben unsere Jungs gezeigt, dass sie mit vollem Einsatz das Spiel auch schon in der ersten Halbzeit entscheiden können. Mit einem 5:0 haben wir FK Hansa Wittstock wieder nach Hause geschickt. Noch bevor unser Gast auch mental auf dem Platz ankommen konnte, zeigt unsere Nummer 10 Maksim Frankovskij wie es läuft, wenn wir unser Spiel wie im Training geübt aufziehen. Das er diese Chancen eiskalt verwandelt, hat uns Maksim schon öfter gezeigt. In der 19. Spielminute erinnert Maksim unsere Gegner nochmal daran, ihm nicht zu viel Platz zu lassen indem er erneut zuschlägt und auf 2:0 erhöht. Ein Spiel was wir hauptsächlich über die Außen dominieren können setzen wir fort, mit einem erneuten Treffer in der 29. Minute, dieses Mal aber unsere Nummer 7 Calvin Bernatek der den Ball nach perfektem Zuspiel am gegnerischen Keeper vorbeischlenzt und uns das 3:0 beschert.
Unsere Nummer 11 Ahmed Aitaleb nutzt wenige Minuten später in der 31. Spielminute aus, dass unser Gegner noch nicht mit dem letzten Tor abgeschlossen haben und nutzt seinen Biss und seine Laufstärke um das 4:0 zu erzielen. Unsere Abwehr hat die wenigen Bälle gut unter Kontrolle bekommen und diese wieder nach vorn verteilt. Unsere Nummer 1 Marvin Drechsler musste nur bei einer Situation den Ball über die Latte lenken, sonst hat er nicht viel zu tun bekommen. In der zweiten Halbzeit haben unsere Jungs einen Gang nach unten geschalten, da unser Gegner nicht den Anschein machte, dass er eine Idee hatte um dieses Spiel noch zu drehen.
In der 50. Spielminute wollte Maksim sich mit einem Hattrick belohnen mit einem sehenswerten Flugkopfball, leider verfehlt er das Tor um wenige Zentimeter. In der 72. Spielminute zeigen unsere Jungs Teamgeist, wo Maksim und Calvin auf einen sicheren Treffer verzichten und den Ball quer legen für unseren Neuzugang mit der Nummer 9 Arthur Tabler, der den Ball zum 5:0 verwandelt. Insgesamt fünf junge Wilde kamen zum Einsatz: Lennard Voss und Joel Wilhelm in der Startelf und Mohanad Khanis, Lennard Schulz und Lukas Radtke von der Bank.
Das ist unser Weg!! Wir konnten eine Menge Motivation tanken in diesem Spiel, welche wir nutzen wollen um mit voller Kraft nächste Woche gegen den Tabellenführer SV 1908 „Grün-Weiss“ Ahrensfelde e.V. gegen zu halten. Wir haben das Zeug uns dort zumindest einen Punkt zu erkämpfen, wenn wir in der Lage sind an diesem Tag 200% abzurufen. Wir freuen uns über den erkämpften 10. Platz mit 16 Punkten und bedanken uns bei allen Fans die uns dieses Wochenende und hoffentlich auch nächstes Wochenende bei einem sehr schweren Spiel unterstützen werden.

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.