FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Oberligasaison beginnt für FCS mit Auswärtsspiel

Kader so gut wie komplett – Neuer Stürmer da

(ml) Endlich ist es soweit – am kommenden Freitag beginnt die neue Spielzeit in der Herren Oberliga Nordost – Staffel Nord. Für den FC Strausberg (FCS) ist es die vierte Saison in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse und der Verein freut sich, mit neuem Personal – neben zahlreichen arrivierten Kräften – das Abenteuer Oberliga erneut angehen zu dürfen. Das erste Spiel führt die Männer von Neutrainer Christof Reimann gleich zu einem Aufstiegsaspiranten. Hertha 03 Zehlendorf mischte vergangene Saison lange Zeit mit im Aufstiegsrennen, bevor ihnen in den letzten Spieltagen die Luft etwas ausging und es am Ende zu Platz 3 reichte. Zehlendorfs Trainer Markus Schatte, als akribischer Arbeiter seit Jahren an Bord, hat seine Mannschaft nochmals verstärkt und so wird es für die Strausberger schwer werden, zu punkten. Trainer Reimann wird aus einer kompakten Abwehr agieren lassen und seine Mannschaft wird versuchen, gut gegen den Ball zu arbeiten. Auch ein 0:0 würde einen wichtigen Auswärtspunkt gegen den Abstieg bedeuten. Denn dass auch in der Saison 2016/17 der Klassenerhalt das erklärte Ziel des FCS ist, ist kein Geheimnis. Anstoß am Ernst-Reuter-Sportfeld in der Onkel-Tom-Straße ist am Freitagabend um 19:45 Uhr.

Coach Reimann wird dann gemeinsam mit Co-Trainer Daniel Dloniak seine Feuertaufe haben. Beide waren zum 1.Juli aus Erkner nach Strausberg, also aus der Landes- in die Oberliga, gekommen. Für Reimann ist es im Herrenbereich die bislang höchste Liga, in der er sein Trainertalent unter Beweis stellen kann. Seine Reputation hat er vor allem im Frauenbereich erlangt, wo er als Trainer von Lok Leipzig bis in die 1.Frauen-Bundesliga vordrang.

Der Kader der ersten Mannschaft ist so gut wie komplett. Mit dem 23-jährigen Polen Pawel Cierech konnte noch ein weiterer offensiver Mann verpflichtet werden. Cierech spielte in der Vergangenheit bereits in der zweiten polnischen Liga und kommt ablösefrei von Drittligist Drawa Drawsko Pomorskie.

Verpflichtung Cierech 

Pawel Cierech neu beim FCS

Bereits letzte Woche wurde mit Farrih Habibli ein weiterer Mann fürs Mittelfeld verpflichtet. Der 22-jährige Aserbaidschaner mit deutschem Pass spielte mit dem Berliner SC in der Berlin-Liga, bevor er in der Winterpause zum Schönwalder SV wechselte. Besondere Freude bereitete der sportlichen Leitung um Holger Ohde die Nachricht, dass sich mit Serbülent Ulutürk (20) ein Leistungsträger der Rückrunde entschlossen hat, seine Teppen weiterhin für den FCS zu schnüren. Besonders beim letzten Testspiel am Samstag gegen Rot-Weiß Neustadt setzte er dem Spiel seinen Stempel auf, schoss beim 3:3  zwei Tore selbst und bereitete ein weiteres vor. Mit Munahim Okike kommt zudem ein Mittelfeldspieler aus der Bremen-Liga nach Strausberg. Der Sudanese floh einst vor dem Bürgerkrieg nach Deutschland und soll den Kader in der Breite ergänzen.

Verpflichtung Habibli + Ulutürk Farrih Habibli, Holger Ohde, Serbülent Ulutürk (v.l.n.r.)

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.