FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

FCS erreicht souverän dritte Runde des AOK-Landespokals

Nach fünf Saisonspielen noch keine Niederlage – Saisonstart gelungen

(ml) Wenn es einige Fragezeichen vor Saisonstart des FC Strausberg (FCS) gegeben haben sollte, sind diese nach fünf erfolgreichen Spielen zerstreut. Offenbar macht das neue Trainergespann Reimann/Dloniak einen guten Job, denn auch am vergangenen Samstag setzte es in der zweiten Runde des Landespokals einen Sieg. Bei Brandenburgligist RSV Waltersdorf kam das Team aus der grünen Stadt am See zu einem 1:3 Auswärtserfolg. Torjäger Martin Kemter schoss zwei weitere Saisontore. Doch der Reihe nach: Wer die Erwartung hatte, dass der Tabellenführer der Brandenburgliga den Oberligisten überraschen wollte, sah sich getäuscht. Walterdorf agierte passiv und wartete auf Fehler des FCS. Die Männer um Kapitän Sirko Neumann behielten die Ruhe und spulten Angriff um Angriff ab. Die Führung dann aber mit Glück. Kemter schoss sie in der 16.Minute, was sodann auch den Pausenstand bedeutete.

Nach der Pause dann der FCS zu passiv – Waltersdorf bekam mehr Räume und nutzte diese zum 1:1 Ausgleich in der 52.Minute. Strausberg nicht geschockt, sondern schon 9 Minuten später mit der passenden Antwort. Diesmal war es Neuzugang Dennis Rötzscher, der einen schnellen Angriff zum 1:2 verwertete. Nach einer weiteren blitzschnellen Aktion im Umschaltspiel machte Kemter in der 75.Minute den Sack zu. Nach zwei Pfostentreffern durch Cierech und Kucharczyk hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können. Durch den verdienten Sieg erarbeiteten sich die Spieler einen trainingsfreien Montag und freuen sich nun auf das Oberliga-Auswärtsspiel gegen die erstarkte Hertha 06 aus Charlottenburg.

Die übrigen FCS-Mannschaften befinden sich weitgehend noch im Testspielmodus. Die Alten Herren hingegen starteten mit einem 14:0 Kantersieg gegen Lichtenow/Kagel in ihre Saison, bei dem Christian Röhr mit 5 und Thomas Lindner mit 3 Treffern die besten Schützen waren. Die A-Junioren verloren ihre Testspiele gegen den Friedrichshagener SV (3:7) und Union Fürstenwalde (2:3) ebenso, wie die B-Junioren gegen Empor Berlin (0:6). Die E1- und die F1-Junioren nahmen die Einladung zum Fritze-Cup in Petershagen an und vertreten den FCS würdig. Die U11 ging als … von 16.Mannschaften, der U9 gelang ein 10.Rang. Kommendes Wochenende startet dann bei nahezu allen Teams der Spielbetrieb in ihren jeweiligen Klassen. Zuvor gibt es am Freitagabend ab 17 Uhr Gelegenheit zum Stelldichein in der Energie-Arena, wenn beim 1.FCS-Vereinstag mit Stadionfest die aktuellen Saisonbilder geschossen, das DFB-Fußballabzeichen abgelegt werden und vieles rundherum geboten wird. Ab 20 Uhr steigt dann das Heimspiel der Alten Herren gegen den Tabellenführer SpG Herzfelde / Rüdersdorf. Der Eintritt ist frei.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.