FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Erster Fußball-Weltmeister in Reihen des FC Strausberg

Torwart Marvin Jäschke sichert sich WM-Titel im Kleinfeldfußball

 

(ml) Dass Torwart Marvin Jäschke ein guter Schlussmann der Oberliga-Mannschaft des FC Strausberg (FCS) ist, ist kein Geheimnis. Seit Sommer 2017 steht der 21-jährige beim FCS unter Vertrag und gibt Woche für Woche das Vertrauen des Trainerteams durch gute Leistungen zurück. Und so kommt es nicht von ungefähr, dass der Deutsche Kleinfeldfußballverband (DKFV) ihn über soziale Medien kontaktierte und anfragte, ob er Lust habe, die deutsche Nationalmannschaft zu unterstützen. Hervorgegangen aus Fußballligen an deutschen Universitäten, organisiert der DKFV seit einigen Jahren die Nationalmannschaft, in der ausschließlich Amateure (also maximal Spieler aus der Regionalliga) Platz finden. Nach einem Casting in Braunschweig wurde Jäschke zu zwei Testspielen jeweils gegen Belgien eingeladen und erhielt im Anschluss die Berufung ins WM-Team. Ende September ging es in die portugiesische Hauptstadt Lissabon, um mit einem aus 2 Torwarten und 11 Feldspielern bestehenden Team um den WM-Titel der International Socca Federation (ISF) zu spielen. 31 weitere Mannschaften aus der ganzen Welt machten die Woche zu einem regelrechten Event. Das deutsche Team hatte es in der Vorrunde mit Kroatien, Angola und Indien zu tun. Während gegen den europäischen Gegner eine 0:2 Niederlage hingenommen werden musste, gab gegen die anderen Teams Kantersiege, so dass das Ticket für das Achtelfinale gelöst werden konnte. Dort gelang gegen Slowenien ein knapper 4:3-Erfolg, der den Weg ins Viertelfinale ebnete. In diesem musste, nachdem es nach der regulären Spielzeit unentschieden stand, das Shootout entscheiden. Das ist eine Strafstoßform angelehnt an das Penalty-Schießen im Eishockey, bei der der Spieler von der Mittellinie in Richtung Tor läuft und versucht, den Torwart im 1:1 zu überwinden. Hier konnte Jäschke seine ganze Qualität zeigen, so dass die USA mit 3:1 besiegt wurde. Im Halbfinale wartete dann der Titelverteidiger aus Russland auf das deutsche Team und erneut musste das Shootout entscheiden. Mit 3:4 zog Deutschland ins Finale ein, wo es galt, die polnische Nationalmannschaft zu besiegen. Durch ein Traumtor von Niclas Kühne, das auch in Auswahl zum Tor des Monats September steht, siegten das Team von Marvin Jäschke mit 1:0 und ist nun Weltmeister! Der FCS ist stolz auf seinen Keeper, der am kommenden Dienstag beim Testspiel gegen Regionalligist Union Fürstenwalde zeigen wird, dass er auch im Großfeld ein Guter ist.

Deutsches Nationalteam feiert WM-Titel bei der Kleinfeld-WM in Lissabon (Foto: Lukas Mengeler)

Sonnenscheinlächeln in Lissabon – Torwart Marvin Jäschke mit deutschem Nationalteam bei der Kleinfeld-WM in Portugal (Foto: Lukas Mengeler)

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.