FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

FCS trifft gegen den BFC Dynamo das Tor nicht

Kurzfristig anberaumtes Testspiel endet 2:0 für Regionalligisten

(ml) Nachdem auch die Oberligapartie des FC Strausberg (FCS) in Malchow an den winterlichen Witterungsbedingungen scheiterte, testete das Team von Trainer Christof Reimann kurzfristig am vergangenen Samstag im Sportforum in Hohenschönhausen gegen den BFC Dynamo. Der Tabellenzweite der Regionalliga Nordost ließ sich die Butter nicht vom Brot nehmen und nutzte zwei Unaufmerksamkeiten zu einem Doppelschlag in der 25. und 26. Minute. Schulz und Dadashov überwanden Ersatztorwart Harun Isik im Strausberger Gehäuse. Der FCS versteckte sich über weite Strecken insbesondere der zweiten Halbzeit nicht, brachte aber den Ball nicht im Gehäuse der Berliner unter. Positiv war aber zu vermerken, dass sich das Krankenlager zunehmend lichtet und wichtige FCS-Stützen aus der Hinrunde zumindest von der Bank aus helfen konnten.

Im Nachwuchsbereich hatte sich Großfeldkoordinator Udo Richter etwas Besonderes ausgedacht, um die Spielern der B-Junioren mit den neu formierten A-Junioren um Trainer Thorsten Dröge zusammen zu bringen und so die Optionen offen zu halten, bei Bedarf die jüngeren Spieler bei den älteren zu integrieren. Am Sonntagmorgen um 8:30 (!) Uhr trafen sich gut 20 Spieler freiwillig zu einem Testspiel. Mit viel Spaß und noch mehr Tempo wurde den eiskalten Temperaturen getrotzt.

Das machten auch die D2- und die E1-Junioren, die sich jeweils mit Union Fürstenwalde ein Testspiel lieferten – beide Spiele endeten Unentschieden, wobei insbesondere das 11:11 der jüngeren Spieler herausstach. Die E3-Junioren hatten sich den 1.FC Frankfurt (Oder) als geeigneten Gegner auserkoren, um adäquat auf den Wettkampf um den Kreismeistertitel 2018 vorbereitet zu sein. Die F2-Junioren von Ramona Lindner wurden im letzten Hallenturnier der Saison siebte. Bei allen besteht die Hoffnung, nun endlich am kommenden Wochenende in den regulären Freiluft-Spielbetrieb einsteigen zu können. Los geht es am Freitagabend mit den Alten Herren, die die Nachbarn von Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf zu Gast haben werden (Anstoß 19:30 Uhr auf dem Kunstrasen im SEP), während die Oberligamannschaft heiß ist auf das MOL-Derby gegen die Kreisstädter von Victoria Seelow (Anstoß 19:30 Uhr in Seelow).

Geballte Strausberger Power aus A- und B-Junioren

 

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.