FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Gelungener Auftritt der Heimelf

Gelungener Auftritt der Heimelf
Testspiel FC Strausberg – Berliner AK endet 0:0

(mg)Nach Concordia Buckow stellte sich diesmal der Berliner AK in der Energie-Arena vor.
Die Gäste, trainiert vom Trainer André Meier, hatten dazu eine komplette Trainingseinheit nach Strausberg verlegt, um auch eine Vielzahl an Probespielern zu testen.
Das merkte man auch im gesamten Spielverlauf den Berlinern an. Zwar waren sie spielbestimmend, aber die Spieler hielten oftmals den Ball zu lang und probierten zu viel in Einzelaktionen.
Strausberg verschob gut gegen den Ball und agierte mutig im Umkehrspiel. Die beste Gelegenheit der 1.Hz ergab sich so für Citlak nach Vorarbeit von Istvanic, doch sein Schuss auf das Tor war am Ende zu harmlos.
Chancen für die Gäste eher Fehlanzeige. Gefährlich wurde es nur, wenn es mit Tempo über die linke Seite nach vorne ging und der beste Spieler der Gäste nur vereint gestoppt werden konnte.

In der 2. Hz änderte sich nichts am Spielgeschehen. Die Berliner blieben bemüht, sich Chancen herauszuspielen, fanden aber im Strafraum keinen Abnehmer für die zahlreichen Hereingaben.
Im Gegenzug hatte wieder Citlak zwei gute Abschlußhandlungen, aber verfehlte jeweils knapp das Ziel.
In der Schlussphase gab es noch jeweils eine Kopfballchance für beide Mannschaften, wobei Lipp mit seinem ein wenig Pech hatte, weil der Ball von der Latte zurück ins Feld sprang.
Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Remis.

Ein Sonderlob gab es vom Trainer Oliver Richter für den Youngster Jonas Kammer für eine couragierte Leistung.

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.