FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Heimspiel gegen Greifswalder FC ist abgesagt !!!

Liebe Freunde und Förderer,

das, was wir vermutet hatten, ist nun leider Realität geworden. Wir haben die ersten beiden Spiele der Rückrunde verloren und grüßen vom Ende der Tabelle der Oberliga. Das ist aber kein Grund, Trübsal zu blasen, denn es kommen auf jeden Fall noch Spiele, in die wir nicht als Außenseiter gehen werden.

Nun gehört das Spiel

MORGEN, Samstag, 07.03.2020 um 14:00 Uhr

gegen die von Kulttrainer Roland Kroos (Vater der Profis Toni und Felix Kroos) trainierte Mannschaft des Greifswalder FC sicher noch zu den Partien, in denen wir als Underdog nur gewinnen können. Dass das möglich ist, hat Mitabstiegskonkurrent Tasmania Berlin gegen die Hansestädter erst vor gut einer Woche bewiesen, als die Hauptstädter an der Ostsee überraschend mit 0:1 gewannen.

Und auch unser Team hat bei der 2:0-Niederlage in Zehlendorf über weite Strecken gezeigt, dass es nicht willens ist, sich jetzt schon aufzugeben. Man darf also gespannt sein, ob die Greifswalder eine Reaktion zeigen oder ob sich die ansteigende Formkurve beim FCS weiterhin zeigt.

Da kommt es Trainer Oliver Richter gerade recht, dass Kapitän Alexander Sobeck nach überstandener Verletzung ebenso wieder an Bord ist, wie Neuzugang Khaled Akasha. Das eröffnet zumindest Optionen. Ausfallen werden weiterhin die Langzeitverletzten Martin Kemter, Sergen Karsli und Ruben Pilumyan. Ebenfalls krankheitsbedingt wird zu dem Urgestein Maximilian Hinz fehlen.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr unsere Mannschaft auch von den Rängen dabei unterstützt, die Rote Laterne schnell wieder loszuwerden. Vorwärts Strausberg!

Sponsors

© 2020 FC Strausberg e.V.