FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Sonntag ist Heimspiel gegen Schwerin – Anstoß 13 Uhr

Unser FCS ist eine Wundertüte. Nach einem überzeugenden Pokalauftritt folgte eine uninspirierter Auftritt binnen Wochenfrist gegen Aufstiegsaspirant Lichtenberg 47 vor heimischer Kulisse. Die Gründe sind vielfältig und waren Gegenstand der Aufarbeitung unter der Woche im Training. Denn nun kommt am

                        Sonntag, 27.11.2016, um 13:00 Uhr

mit dem FC Mecklenburg Schwerin eine Mannschaft in unsere Energie-Arena, die als Aufsteiger eine gute Saison spielen, aber zu den Mannschaften zählen dürfte, die der FCS schlagen sollte, soll das Saisonziel Klassenerhalt erreicht werden.

Genauso sieht es auch das Trainerteam, das noch im Zeichen der Lichtenberger Niederlage angekündigt hat, aus den kommenden 3 Spielen 7 Punkte holen zu wollen. Denn nachdem Schwerin zu Gast war, geht es auswärts zum Tabellenletzten 1.FC Frankfurt (04.12. um 13 Uhr), bevor dann gegen den zweiten Aufsteiger Grün-Weiß Brieselang am 09.12. (Anstoß 20 Uhr) die Hinrunde mit einem Heimspiel abgeschlossen wird.

Das Trainerteam kann, wenn sich in den nächsten Tagen nichts mehr ändern sollte, am Sonntag aus dem Vollen schöpfen. Alle Sperren sind abgesessen und auch die angeschlagenen Bolte, Ulutürk und Cierech stehen wieder zur Verfügung. Damit sollte es personell gelingen, den Gästen unser Spiel aufzudrängen und von einer reagierenden zu einer agierenden Mannschaft zu kommen.

Auch wenn die Temperaturen in der Zwischenzeit nun wahrlich nicht zu einem Besuch im Stadion drängen – gerade in dieser schwierigen Saisonphase kann die Unterstützung von den Rängen das Puzzleteil sein, das über zwei oder gar drei Punkte mehr entscheidet. Es gibt ja bekanntlich auch kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Glühwein, Kaffee und Tee sind aber auch im Angebot und sollten helfen…

FC Mecklenburg Schwerin

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.