FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

FCS bringt Punkt aus Wismar mit

Nach drei Spieltagen noch immer ungeschlagen

(ml) Es war die weiteste Anreise zu einem Auswärtsspiel, die der FC Strausberg (FCS) in der Oberliga anzutreten hatte. Fast 300 km ging es von der grünen Stadt am See an die Ostseeküste, wo der FC Anker Wismar auf die Ostbrandenburger wartete. Der Gegner hatte sein erstes Heimspiel 3:2 gegen Victoria Seelow gewonnen und mit dem gleichen Ergebnis auswärts bei Hansa Rostock II verloren. Viele Tore waren also auch gegen den FCS zu erwarten und genauso kam es dann auch.

Wismar startete wie die Feuerwehr und hatte in den ersten 20 Minuten mehrere Großchancen, die aber alle neben das Tor gingen. In der 22.Minute war es dann soweit. Den Freistoß von Kapitän Tim Bolte konnte der Wismarer Torwart noch zur Ecke klären. Dieser landete auf dem Kopf des aufgerückten Innenverteidigers Roman Turek, dessen Kopfball vom Keeper genau vor die Füße von Stephan Ilausky geklärt wurde, der aus 10 m keine Mühe hatte, den Treffer zu markieren.

Stephan Ilausky

Erzielte das 0:1 für den FCS: Stephan Ilausky

Wismar in der Folge geschockt, der FCS nun mit mehr Spielanteilen. Kurz vor der Pause leistete sich FCS-Abwehrspieler Greg Pawlowski im Strafraum ein unnötiges Handspiel. Den fälligen Elfmeter verwandelte Schlatow zum 1:1 Pausenstand. Nach der Pause erhöhte Wismar den Druck und ging nach einem individuellen Fehler der Strausberger Verteidigung in der 49.Minute durch Rodriguez mit 2:1 in Führung. Trainer Christof Reimann reagierte und brachte mit Dennis Rolke und Tobias Lindner zwei offensive Kräfte.  Das Händchen des Trainers wurde in der 67.Minute belohnt, als Lindner sich im Strafraum schön durchsetzte und den Ball unter die Latte hämmerte. Nach dem Ausgleichstreffer Strausberg besser und mit der Chance zum Siegtreffer durch Pawel Cierech, aber der Ball ging knapp am langen Pfosten vorbei. Insgesamt ein gerechtes Unentschieden, mit dem die Mannschaft noch immer ungeschlagen ist. Da zwischenzeitlich auch im Brandenburger Landespokal in Hennigsdorf gewonnen wurde, steht am kommenden Wochenende die zweite Runde im Pokal an. Dann geht es auswärts zum Brandenburgligisten RSV Waltersdorf. Anstoß in der HDS-Arena im Schönefelder Ortsteil ist am Samstag um 15 Uhr.

Die nächste Möglichkeit, unsere Oberliga-Kicker kennen zu lernen, wird am Freitagabend, 09.09., sein. Dann steigt der 1.FCS-Vereinstag in der heimischen Energie-Arena, bei dem sich alle 13 Mannschaften des FCS treffen werden, um Fotos zu schießen, auf der Hüpfburg Spaß zu haben oder das DFB-Fußballabzeichen abzulegen. Zu dieser für jedermann öffentlich zugänglichen Veranstaltung ist der Eintritt frei. Los geht’s ab 17 Uhr.

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.