FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Rückblick auf das Osterwochenende

Erste lässt sich neun Ostereier ins Nest legen

Ostern ist traditionell ein guter Zeitpunkt, Geschenke zu verteilen. Und da wir sehr traditionsverbunden sind, machte unsere Erste ihren Gegnern gleich zweimal großzügig Geschenke. Los ging es am Ostersamstag beim Auswärtsspiel in Alt Ruppin. Nachdem wir das Hinspiel schon klar zu Hause verloren hatten, gab es auch im Rückspiel beim 0:2 nichts zu holen. Letztlich konnten wir uns bei den Ruppinern bedanken, dass die sich selbst nicht noch besser beschenkt hatten, ließen sie doch reihenweise Großchancen liegen und erwies sich unsere Nummer 1 Marvin Drechsler einmal mehr als starker Rückhalt  zwischen den Pfosten. Dass Arthur Tabler in der Nachspielzeit per Freistoß noch den Pfosten traf, war nicht mehr, als eine Randnotiz. Dennoch gilt der Dank in erster Linie den Jungs der Zweeten, von denen Marwin Vogel sogar bis in die Startelf gespült wurde und seine Sache ordentlich machte.

Die Personalsorgen von Trainer Dirk Reckewitz rissen dann auch am Ostermontag beim Heimspiel gegen Grün-Weiß Ahrensfelde nicht ab. Und der souveräne Tabellenführer ließ beim 0:7-Kantersieg überhaupt nichts anbrennen. Unsere Elf war bemüht, aber der Gegner um Längen besser. Bemühen war zwar auch dem Schiedsrichtergespann nicht abzusprechen. Deren Leistung aber sorgte durchaus für Stirnrunzeln. In der Anfangsviertelstunde waren die drei die einzigen, die ein klares Handspiel unseres FCS nicht gesehen (und vor allem gehört) hatten – da hätte es auch Rot für uns lauten können. Vielleicht war es kurze Zeit später eine Konzessionsentscheidung, als Arthur mit klarem Foul vom Gäste-Torwart gefällt wurde, es aber da nur Gelb für den Keeper gab. Spielentscheidend war beides nicht – zu stark waren die Mannen um Ex-Profi Manuel Schmiedebach. Aber wie sagt man so schön: lieber einmal 7:0 verloren als sieben Mal 1:0 und so muss unser Blick nach vorn gerichtet sein, denn in Birkenwerder gilt es am Samstag, zu punkten.

Wichtiger Rückhalt: unsere #1 Marvin Drechsler

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.