FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Zweiter Saisonsieg für den FC Strausberg

Gegen Greif Torgelow zwei Mal Rückstand egalisiert und 2:3 gewonnen / B- und C-Junioren auf Kurs

(ml) Nachdem Oberligist FC Strausberg (FCS) vergangene Woche beim 1:2 Auswärtserfolg bei Tasmania Berlin die ersten drei Punkte der Saison einfahren konnte, ging es am letzten Samstag zum FC Greif Torgelow ans Stettiner Haff. FCS-Coach Christof Reimann nahm mit Alexander Sobeck und Yildirim Kaan Bektas für Tim Falk und Felix Angerhoefer zwei Änderungen in der Startelf im Vergleich zur Vorwoche vor. Und wie in Berlin begann der FCS verheißungsvoll. Nachdem Tino Istvanic noch geblockt wurde, tauchte Christopher-Lennon Skade nach feinem Pass von Ilhan Sariboga frei vor dem gegnerischen Torwart auf, der aber im 1:1 Sieger blieb. Die erste Drangphase der Gastgeber nutzten diese zum 1:0 (29.), bei dem es bis zur Halbzeit blieb. Nach der Pause Strausberg druckvoll und in der 50.Minute mit dem Ausgleich durch Istvanic, 1:1. Nachdem erneut Skade in letzter Sekunde geblockt wurde, nutzten die Hausherrn die fehlende Zuordnung in der Strausberger Abwehr aus und gingen mit 2:1 in Führung (58.). Doch der FCS steckte nicht auf und brach auch nicht auseinander. Stattdessen ging es weiter mutig nach vorn. Reimann wechselte Angerhoefer für Bektas ein und erhöhte so den offensiven Druck. Mit zwei herrlichen Spielzügen in der 71. und 80. Minute drehten Sariboga und Anton Hohlfeld die Partie, die auch gerechterweise 2:2 hätte enden können. Strausberg aber mit dem unbedingten Willen zum zweiten Saisonsieg.

Die Alten Herren wurden gegen Bruchmühle ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen 9:1. Die A-Junioren waren durch zahlreiche personelle Ausfälle ohne Wechsler nach Bad Freienwalde gereist. Als dann auch noch ein Spieler angeschlagen war, ergab sich die Elf in ihr Schicksal und verlor 8:0. Besser machten es die übrigen Großfeldmannschaften: die B-Junioren siegten zu Hause gegen die SG Bruchmühle mit 1:0, die C1 behielt im Heimspiel gegen Birkenwerder mit 7:0 die Oberhand und die C2-Junioren gewannen das Spitzenspiel in der Kreisliga in Bruchmühle mit 0:1. Alle drei Mannschaften stehen in den Top 3 ihrer jeweiligen Tabellen; die C2 ist gar Tabellenführer.

Den D2-Junioren gelang im Liga-Heimspiel gegen den FV Erkner die Revanche für das Pokalaus an der Spree binnen Wochenfrist durch ein ungefährdetes 8:3. Die D3-Junioren von Trainer Sven Janik schossen sich gegen Fredersdorf beim 15:2-Kantersieg den Frust von der Seele und kletterten in der Tabelle. Die E2-Junioren holten bei der SG Rot-Weiß Neuenhagen den zweiten Saisonsieg in Folge; 1:8. Die F1-Junioren mussten im Kampf um den Einzug in die Meisterrunde der Kreisliga bei der 2:8-Heimniederlage gegen Union Fürstenwalde den ersten Dämpfer hinnehmen und sind nun Zweite. Die F2-Junioren wurden bei ihrem Turnier Vierte.

Trainer Sven Janik (r.) coachte seine D3 zu einem 15:3-Kantersieg gegen Fredersdorf

#fcstrausberg #fcs #jungewilde #strausberg #nofvoberliganord #gruenestadtamsee

 

Sponsors

© 2019 FC Strausberg e.V.