FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Da Wochenende steht vor der Tür

Erste mit Heimspiel gegen Schwedt 02 / U19 empfangen zu Hause den Tabellenletzten in der Energie-Arena

Wenn am Pfingstsamstag um 15 Uhr Schiedsrichter Andre Ihrke zum Anstoß des Landesliga-Spiels zwischen unserem FC Strausberg und den Gästen vom FC Schwedt 02 in unserer Arena pfeifen wird, dann heißt es zu allererst, seine Hausaufgaben zu machen. Für unsere Gäste geht es um nichts mehr; sie stehen mit 36 Punkten auf Rang 8 im gesicherten Mittelfeld und haben weder mit dem Aufstieg, noch mit dem Abstieg etwas zu tun. Für unser Team geht es aber (wie in den letzten Wochen schon) um alles! Nur ein Sieg bewahrt uns eine theoretische Chance, den drohenden Abstieg vielleicht noch zu verhindern. Dabei sind wir auf die Schützenhilfe anderer Teams angewiesen, denn der VfB Trebbin, der auf dem rettenden 14. Tabellenplatz steht, hat satte sechs Punkte Vorsprung auf unsere Mannschaft. Bei dann noch drei weiteren ausstehenden Spielen (am 11.06. beim Tabellenletzten Hansa Wittstock, am 18.06. zu Hause gegen den Tabellenzweiten BSC Fortuna Glienicke und am 25.06. auswärts erneut gegen Schwedt) wird es einfach verdammt schwer. Aber – nicht umsonst haben wir seit Jahren den Hashtag #unabsteigbar für uns reserviert und wer weiß – im Fußball ist alles möglich. Aber wie gesagt – erst gilt es, selbst die Punkte einzufahren und dafür steht unserem Coach Dirk Reckewitz, nachdem vergangene Woche der Magen-Darm-Virus den Großteil der Mannschaft darniederliegen ließ, das Team wieder zur Verfügung. Und dass das Team will, davon zeugen auch diverse Vertragsverlängerungen von Stammspielern, die ligaunabhängig gelten (Bericht folgt). Wir freuen uns jedenfalls auf ein kerniges Spiel, das sicherlich nicht sehr ästhetisch, aber sicherlich kampfbetont sein wird. Der Eintritt kostet wie immer 4 Euro, ermäßigt 3 EUR – für die gastronomische Versorgung sorgt unser Team vom Junge-Wilde-Treff.

Schon um 11 Uhr stoßen unsere U19-Junioren gewissermaßen als „Aufgalopp“ ebenfalls in der Energie-Arena an. Auch dort wird unser Junge-Wilde-Treff bereits geöffnet sein. Zu Gast ist das Team vom FC Bad Liebenwerda , für die es bislang keine schöne Saison ist. Nach 14 gespielten Partien stehen lediglich drei Punkte auf der Habenseite – gleichbedeutend mit dem letzten Tabellenrang. Unser Team von Trainergespann Utz Reinke / Holm Schulz hingegen grüßt von der Tabellenspitze und hat den Aufstieg in die Brandenburgliga fest im Blick. Doch Obacht – als vor ein paar Wochen gegen den Tabellenvorletzten Eisenhüttenstadt gespielt wurde, rannten die Jungs lange einem 0:1 Rückstand gegen sich einigelnde Gäste hinterher und glichen erst in der Nachspielzeit aus. Daher sollte der Fokus hochgehalten bleiben.

Alle weiteren Mannschaften haben spielfrei. Der FC Strausberg wünscht demnach allen frohe Pfingsten und sonniges Wetter!

Sponsors

© 2022 FC Strausberg e.V.