FC Strausberg e.V.
"Junge Wilde"
Newsticker:

Unsere D1-Junioren mitten drin im Konzert der Großen

Landesmeisterschaften D-Junioren

(Stahnsdorf, 25.06.2016)

Mitten drin im Konzert der Großen

Unsere Mannschaft hat sich mit dem Staffelsieg in der Landesliga Ost für die Landesmeisterschaften in Stahnsdorf qualifiziert. Dort traf sich nun an diesem heißen Samstagnachmittag die Creme de la Creme der D-Junioren des Landes Brandenburg. Und wir mitten drin – ein schönes Gefühl, zumal es das lange nicht mehr für den FC Strausberg gegeben hat. Die Teilnehmer waren die jeweiligen Staffelsieger Grün-Weiß Brieselang, SV Babelsberg 03, FSV Glückauf Brieske Senftenberg und der FC Strausberg sowie die jeweiligen Tabellenzweiten SV Dallgow 47, SSV Einheit Perleberg, FC Energie Cottbus und der FV Preußen Eberswalde.

Gespielt im Turniermodus bekamen wir es in Gruppe B mit Dallgow, Brieselang und Perleberg zu tun. Im ersten Spiel trafen wir auf Dallgow, die uns noch aus dem ersten Hallenmasterturnier im Herbst 2015 als eine sehr spielfreudige Mannschaft bekannt waren. Wir verschliefen die ersten Minuten, so dass Dallgow zu guten Tormöglichkeiten kam, diese jedoch nicht nutzte. Wir wachten so langsam auf und spielten nun auch guten Fußball. Der brachte uns zwei, drei dicke Tormöglichkeiten. Doch hier zeigte sich unser Problem, welches wir durch das gesamte Turnier mit zogen: wir trafen das Tor nicht. Als alle mit einer Punkteteilung rechneten, machte es Dallgow einmal besser als wir – 0:1. Im zweiten Spiel trafen wir auf den Staffelsieger der Landesliga Nord Grün-Weiß Brieselang. Sie zeigten in diesem Spiel die bessere Spielanlage, wir verteidigten geschickt und kamen so zu unserem ersten Punkt – 0:0. Im letzten Gruppenspiel hieß der Gegner Perleberg. Mit einem Sieg konnten wir das Halbfinale erreichen. Wir begannen sehr konzentriert mit viel Zug zum Tor. Wir ließen erneut unsere Möglichkeiten liegen. Perleberg kam dann einmal vor unser Tor – 0:1.

In der Qualifikation zur Teilnahme am Spiel um Platz 5 trafen wir auf Energie Cottbus. Die Spieler beider Teams waren bereits gezeichnet von den sehr heißen Temperaturen. Beide Mannschaften erspielten sich Tormöglichkeiten, Energie nutze eine davon zur Führung. Jetzt zeigte unser Team Moral und kam nach einem schönen Treffer zum Ausgleich. Als der Schiedsrichter nach 15 Minuten die Partie abpfiff, ging es ins 9m-Schießen, das Cottbus für sich entscheiden konnte. Im Spiel um Platz 7 spielten wir gegen unsere Staffelkollegen von Preußen Eberswalde. Die Partie endete 0:0. Es ging erneut ins 9m-Schießen, das wir diesmal zu unseren Gunsten entscheiden konnten.

Das Turnier hat gezeigt, dass alle Mannschaften berechtigt an diesem teilgenommen haben. Die vielen Zuschauer sahen sehr guten Fußball mit zumeist sehr knappem Ausgang der Spiele. Alle Teams spielten weitestgehend auf Augenhöhe. Am Ende belegten wir Platz 7, mit dem eine lange, aber auch  überragende Saison unserer Mannschaft zu Ende gegangen ist.

Wir gratulieren den FSV Glückauf Brieske Senftenberg, die hoch verdient neuer Landesmeister geworden sind.

AUFSTELLUNG: Eric (TW, C), Richard, Karl, Bruno, Pascal, Joel, Jan, Lennart S., Bennett, Lennart F., Niclas, Max

TORE: Bennett, Lennart S., Lennart F.

D1-Junioren

Siegerehrung der vier Staffelsieger von links: die Kapitäne von Brieske Senftenberg, SV Babelsberg 03, Grün-Weiß Brieselang    und FC Strausberg

D1-Junioren

Unsere D-Junioren des FC Strausberg bei den Landesmeisterschaften in Stahnsdorf

D1-Junioren

Eine lange, überragende Saison ist zu Ende

Sponsors

© 2018 FC Strausberg e.V.